ManpowerGroup wurde vom Kurier als nachhaltiges Unternehmen ausgezeichnet

am16.01.2021

Übersicht

„Wir bei Manpower Group sind überzeugt, dass eine sinnvolle und nachhaltige Beschäftigung die Welt verändern kann. Unser Nachhaltigkeitsplan umfasst die Bereiche Lernfähigkeit und Beschäftigungsfähigkeit, das bedeutet, junge Menschen auf die Arbeit vorzubereiten sowie Menschen dabei zu unterstützen, sich weiterzubilden und gefragte Fähigkeiten zu erlernen, um so langfristig am Arbeitsmarkt erfolgreich zu sein. ManpowerGroup unterstützt deshalb auch die UN Sustainable Development Goals “Quality Education”, “Gender Equality”, “Decent Work and Economic Growth” sowie “Reduced Inequalities”. Aus diesem Grund freut es uns ganz besonders, dass wir die Auszeichnung „Nachhaltiges Unternehmen 2021“ erhalten haben.“

Christoph Trauttenberg, Geschäftsführer ManpowerGroup GmbH

Ähnliche Beiträge

  • Pressearbeit vom Verband

    zu den Themen Ukrainische Flüchtlinge und Rot-Weiß-Rot-Karte
    Leider sieht sich unsere Branche immer wieder mit Restriktionen konfrontiert - der ÖPDL setzt sich für seine Mitglieder ein, damit wir auch faire Bedingungen für die Beschäftigung ausländischer Arbeitskräfte bekommen.
  • Presseaussendung vom 16. November 2021

    Dubiose Anbieter, wie sie beim Maskenhersteller Hygiene Austria tätig waren, bringen zu Unrecht seriöse Branchenvertreter in Verruf
    Wien (OTS) - Interessenvertretung ÖSTERREICHS PERSONALDIENSTLEISTER wehrt sich gegen Verunglimpfung der Zeitarbeitsbranche. Dubiose Anbieter, wie sie beim Maskenhersteller Hygiene Austria tätig waren, bringen zu Unrecht seriöse Branchenvertreter in Verruf.
  • Presseaussendung vom 4. November 2021

    Verband der Arbeitskräfteüberlasser wehrt sich gegen Anschuldigungen von Arbeiterkammer Oberösterreich Präsident Kalliauer
    Wien (OTS) - „Es ist Zeit den Fakten ins Gesicht zu schauen und nicht auf dem Rücken unserer MitarbeiterInnen immer wieder die Zeitarbeit ins falsche Licht zu rücken!“ fordert der Präsident der Interessenvertretung ÖSTERREICHS PERSONALDIENSTLEISTER Dr. Martin Zieger scharf nach den jüngsten Vorwürfen der Arbeiterkammer Oberösterreich.