Finden Sie hier den neuesten Wirtschaftsbericht der weltweiten Zeitarbeitsbranche „Economic Report 2022“.

Als österreichweit einzige offizielle Schnittstelle zum internationalen Dachverband World Employment Confederation-Global und der europäischen Organisation World Employment Confederation-Europe, freuen wir uns, unseren Mitgliedern exklusiv den aktuellen Wirtschaftsbericht der weltweiten Zeitarbeitsbranche zur Verfügung zu stellen.

Der Umsatz der Zeitarbeitsbranche ging laut dem Bericht 2020 um 9 % zurück. Dieser Rückgang markiert einen Stopp des positiven jährlichen Wachstums, das in den letzten Jahren in den meisten Segmenten der Branche zu verzeichnen war, ist aber keine Überraschung für das Jahr, in dem die Covid-19-Pandemie die Welt getroffen hat. Diese Ausgabe des Wirtschaftsberichts blickt auf die Krise zurück und bewertet ihre Auswirkungen, um Lehren für die Erholung zu ziehen.

Weitere wichtige Ergebnisse des WEC-Wirtschaftsberichts 2022:

• Die Fluktuation in der Zeitarbeitsbranche ging weltweit um 10% zurück.
• Die Direktrekrutierung sank um 16%, während die MSP- und RPO-Märkte um 3% bzw. 10% schrumpften. Die Karrieremanagement-Branche wuchs aufgrund ihrer antizyklischen Natur.
• Weltweit wurden 58 Millionen Menschen von der privaten Arbeitsvermittlungsbranche auf dem Arbeitsmarkt platziert. Der Sektor beschäftigte 3,7 Millionen interne MitarbeiterInnen in 190.000 Agenturen in 40 Ländern.

Wie üblich taucht der Bericht in die fünf HR-Dienstleistungen (Agenturarbeit, Direktrekrutierung, Karrieremanagement, MSP und RPO) und die verschiedenen Regionen ein, die von der WEC-Mitgliedschaft abgedeckt werden. Die diesjährige Ausgabe enthält auch einen genaueren Blick auf den Anteil der ZeitarbeitnehmerInnen, die im Gesundheitswesen arbeiten.

Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen beim Lesen, hier (Öffnet in einem neuen Tab oder Fenster) finden unsere Mitglieder den Report.

Ähnliche Beiträge

  • Das war unsere Generalversammlung 2022

    in der voestalpine Stahlwelt in Linz
    Am Montag, 25. April hat der ÖPDL Mitglieder und Gäste zur Generalversammlung 2022 in die voestalpine Stahlwelt in Linz eingeladen. Über 100 Teilnehmer haben das Rahmenprogramm und das Beisammensein genossen.
  • Seminar “Neuerungen 2022 und Tipps aus der AKÜ”

    von den Rechtsanwälten Dr. Georg Bruckmüller und Mag. David Fuchs. Der Auftakt am 25.01. in Wien war ausgebucht und ein voller Erfolg. Am 07.02. findet in Linz noch ein Seminar statt, es gibt noch freie Plätze! Dieses Seminar hat sich seit Jahren als DAS Seminar für die Branche etabliert!
  • Economic Reports

    Finden Sie hier den jährlich erscheinenden Wirtschaftsbericht der weltweiten Zeitarbeitsbranche „Economic Report“.