Praxisseminar: Personalverrechnung in der Arbeitskräfteüberlassung

MIT CHRISTIAN REPOUZ AM 21.11. IN ANSFELDEN
am08.06.2018

Die Antworten auf die wichtigsten Fragen rund um das Thema Personalverrechnung in der AKÜ

Die Anwendungsgebiete der Personalverrechnung im Bereich Arbeitskräfteüberlassung sind äußerst komplex. Erfahren Sie was es zu beachten gilt und um Risiken zu minimieren und diese Beschäftigungsform rechtlich optimiert einzusetzen. Auch in diesem Bereich drohen drakonische Strafen auf Grundlage des LSD-BG.

Zielgruppe:

  • Engagierte MitarbeiterInnen aus allen Bereichen der Arbeitskräfteüberlassung, insbesondere Kunden- und Personalberater, TeamassistentInnen und PersonalverrechnerInnen

Inhalte:

  • Die wichtigsten arbeitsrechtlichen Themen der Zeitarbeit und auf was ich als Überlasser achten muss
  • Richtig entlohnen, wie ermittle ich das korrekte Entgelt
  • Arbeitszeitregelungen bei Kunden und Vereinbarung mit dem AÜG
  • Fehlzeiten und Dienstverhinderungen – welche Möglichkeiten habe ich als Personaldienstleister
  • Unterschiede zwischen Arbeiter vs. Angestellte
  • Teure Fehler im Arbeitsrecht – wie werden z.B. Probezeit und Kündigungsfristen bewertet
  • Welche Beendigungsgründe gibt es und wann kann ich diese anwenden
  • Nachforderungen und LSD-BG Grundsätze korrekt abhandeln
  • Gesetzliche Neuerungen ab 01.07.2018

» zur Anmeldung (Öffnet in einem neuen Tab oder Fenster)

Ähnliche Beiträge

  • Leitfaden für die Arbeitskräfteüberlassung

    - Änderungen der Kündigungsfristen und -termine ab 1.10.2021
    Was müssen Sie zu diesem Thema unbedingt wissen und welche Schritte sind zu setzen? Die wichtigsten Informationen und Handlungsempfehlungen hat für unsere Mitglieder Rechtsanwalt Dr. Georg Bruckmüller in einem kompakten Leitfaden zusammengestellt.
  • Praxisseminar: Personalverrechnung in der Arbeitskräfteüberlassung 2019

    MIT CHRISTIAN REPOUZ AM 14.03. IN GRAZ, 18.03. IN WIEN UND 27.03.2019 IN LINZ
    Die Anwendungsgebiete der Personalverrechnung im Bereich Arbeitskräfteüberlassung sind äußerst komplex. Erfahren Sie was es zu beachten gilt und um Risiken zu minimieren und diese Beschäftigungsform rechtlich optimiert einzusetzen.
  • BROSCHÜREN KOLLEKTIVVERTRAG

    für das Gewerbe der Arbeitskräfteüberlassung 2018
    ÖSTERREICHS PERSONALDIENSTLEISTER legen, wie in den letzten Jahren, auch für 2018 Broschüren auf, die den aktuellen Kollektivvertrag Arbeitskräfteüberlasser 2018 und das AÜG beinhalten. Dieser aktuelle und praktische Arbeitsbehelf wird Sie bei Ihrer täglichen Arbeit unterstützen!